Thema: Spiele für Kindergeburtstag (4 Jahre)

Forum: Kinder

Autor AdelheidvonSchaf


AdelheidvonSchaf - 31/7/2009 um 11:46

So ihr lieben Kindergeburtstagserfahrenen Muttis....ich brauch mal Eure Hilfe.

Welche Spiele kommen bei einem Kindergeburtststag für ne 4jährige eigentlich gut an?
Ich kenn zwar einiges, klar...aber was kommt bei 4jährigen halt toll an.

Es sollten kurzweilige Spiele sein *denk*, also, sie sollten nicht lange dauern, weil 4jährige haben nicht wirklich viel Geduld...

Achja...und es sollten auch keine typischen Jungs- oder Mädelsspiele sein, sondern was für beide Geschlechter.

Und...noch was...man sollte sie drinnen spielen können.
UUUUUnnnnd...sie sollten Mamafreundlich , sprich, mit möglichst wenig Sauerei verbunden sein :lol: :lol: :lol: :lol:

Jau...dann erzählt mir mal was :happy:

spider   - 31/7/2009 um 11:50

Jedes Jahr die neue Frage, ich kenne das :lol: .Wir waren letzte Woche auf dem Bauernhof zum Ferienprogramm. Da haben die Kinder Gummistiefelweitwurf gemacht.Das war total lustig und da waren auch so Kleine mit dabei.Per Schritt wurde dann die Entfernung gemessen, also xy hat 3 Schritte weit geworfen usw.Mach ich auf unserem Geburtstag auf jedenfall.

katikreativ - 31/7/2009 um 11:52

:lol: LIebe Heide...wieso drinnen??
Also ne draussen Schatzsuche (geht natürlich auch drinnen)ist der Renner bei allen Kids,...bei uns die 3 jährigen waren schon Feuer und Flamme...Das ganze ist mit Konzentration, frische Luft und rumtoben verbunden!!

Topfschlagen ist der Renner überhaupt auf jeder Party :lol:

Büchsen werfen

und dann kannste die Kinder auch gern in dem Alter beim A-Sager anmalen oder Mandala malen ruhig stellen...
Wir hatten zu Jennys 4. Geburtstag A-Sager verziert, da kam dann ein Erinnerungsbild vom Geburtstag rein!

Darf ich kommen :lol: :lol: ? Meine Kindergeburtstage dauern noch so lange :exclam:

Kati

AdelheidvonSchaf - 31/7/2009 um 12:00

@kati: ach Du weißt doch, ich mach alles immer frühzeitig, also denk ich jetzt nach.

Und meine Süße hat doch erst Mitte November...ob man da noch rausgehen kann??????? Ich freunde mich lieber mit dem Gedanken an, daß wir drinnen feiern werden.

Topfschlagen hab ich auch dran gedacht, ein Klassiker halt.
An ein bisschen Bastelei hab ich auch schon gedacht, mit den A-Sagern find ich prima, mal schauen...

Und klar kannste kommen...dann kannste mir helfen, die Horde im Zaum zu halten :lol: :lol: :lol:


@spider: ohhhh, das gefällt mir!!!! Sollte es dann trocken sein, werde ich das mit den Zwergen machen! Es muss ja nicht warm sein, aber trocken halt. Wir werden im Gartenhaus feiern, ich hab ja Gott sei Dank die Gelegenheit, daß ich die Meute nicht ins Haus nehmen muss *kicher*.
ABer das mit den Gummistiefeln gefällt mir!!!! Danke!!!!
Das ist einfach, man muss nix vorbereiten und ich glaube, das wird gefallen!
Ich wollte eh noch Medaillen basteln...klar im Endeffekt kriegt jedes Kind eine, logisch.

katikreativ - 31/7/2009 um 12:03

Heide...ne Schatzsuche kann man bei jedem Wetter machen....bei Luis wars saunass....aber es gibt sowas wie Matschsachen und dicke Schuhe, Gummistiefel etc...das geht schon :knuddel: ...vor allem haste da je nach Umgebung ne halbe Stunde bis Stunde schon rum...unsre ging ne Stunde ca

Kati

spider   - 31/7/2009 um 12:08

Man könnte natürlich auch Salzteig machen und die Kinder dann mit Backförmchen was ausstechen lassen, oder aber alte Marmeladengläser nehmen und mit Kleister und Transparentpapier schöne Windlichter machen.Paßt doch super in die Jahreszeit.Oder aber Mandarinen mit Nelken bestücken.Also basteln würde ich schon mit denen

AdelheidvonSchaf - 31/7/2009 um 12:09

Ich hatte ja schon zart an sowas gedacht...mal schaue, wenn das Wetter nicht allzuschlecht ist...wir haben ja nen größeren Garten und der Nachbarsgarten ist praktisch auch uns *gröhl*. Der gehört Männes Tante da steht auch unsere Kletteranlage.


Sagt mal, ihr erfahrenen Kindergeburtstagsmuttis...wir hab zwar jedes Jahr noch Kindergeburststag gefeiert, aber dieses Jahr, wird es ja das 1. Mal so richtig sein. Vorher hat man ja die Eltern noch mitdabei gehabt, es war ja dann eher ein Mütterkaffee, bei dem Kinder da waren *kicher*.
Nuja, dieses jahr wirds dann ernst :face: :face: :face:

Aber, wie macht ihr das...Kuchen und Kakao UND noch Abends Würstchen oder sowas, oder belasst ihr es bei Kuchen etc.
Weil, wenn ich mir so vorstelle, die Party würde so etwa von 14:30-18:00 gehen, so um den Dreh...die Kinder können da ja nicht nur essen...oder können die das ????? :lol:

Nee im Ernst...bis alle da sind und man mit Spielen anfängt...1. Spiel, dann vielleicht Kuchen und so...dann 1-2 weitere Spiele. Ich will höchstens 3 organisierte Sachen machen, vielleicht noch ne Bastelei dazu.
Aber sie sollen ja auch bisschen frei spielen...ruckzuck ist die Zeit vorbei...
Naja, wie gesagt, wie macht ihr das?

katikreativ - 31/7/2009 um 12:14

Ich habe am Anfang das Spiel mit dem Auspacken gemacht mit Flaschendrehen, dann kann jedes Kind schaun, wer was schenkt und das Kind ruppt nicht gleich alle Geschenke auf....

Aus Erfahrung kann ich dir sagen: back keinen Kuchen :lol:
Die meisten Kinder haben da eh noch keinen Hunger, die Brösel liegen überall rum :lol: und ausserdem schmeckt es vielen eh nicht!
Eis und Schokofundou kann ich wärmsten empfehlen!!

Danach kannste weiter Spiele machen und die Kids ruhig stellen mit Bastelei, wenn einer das Abendessen macht!!
Da ging bei uns bisher Fischstäbchen mit Pommes am besten!

Kati :knuddel:

AdelheidvonSchaf - 31/7/2009 um 12:20

Okay...kein Kuchen*g.

DAs macht mein Mann wahrscheinlich nicht mit..der Kuchenjunkie schlechthin *gröhl*

@Edit: wie meinst das mit den Flaschendrehen? Macht das Geburtstagskind dann immer das Geschenk des Kindes auf, auf den die Falsche zeigt?


[Editiert am 31/7/2009 um 12:21 von AdelheidvonSchaf]

spider   - 31/7/2009 um 12:24

Wir machen das auch so.Geschenke in eine Korb legen und wenn alle da sind dann zusammen sitzen uns auspacken.Kuchen gibt es bei uns am Anfang.Ich packe meistens Muffins oder einen Blech-Fantakuchen mit Zitronenpuderzuckerguß und bunten Streuseln daruf und den schneide ich in kleine handliche Stücke. Was auch toll ist, wenn du Obstspieße machst.Besser als nur Süßkram. Dann könntest du es auch unter ein Motto setzen.Meine Jungs feiern ständig Piratenpartys und alle kommen als Pirat.Oder du schminkst die Kinder vor Ort.Wieder Zeit gewonnen.Schmetterling auf die Wange oder Blume. Im letzten Jahr hatte ich Pfannkuchen zum Abend gemacht, aber nur weil meine Söhne keine Pommes essen. Gebratene Miniwürstchen kommen gut an oder als Wienerwürstchen warm mit Hot-Dog Brötchen. dazu Gurkenscheiben, Mohrrüben. was ich auch schon gemacht habe, kleine Plastikschnapsgläschen mit Wackelpudding gefüllt. Dazu Vanillesoße.Oder Waffeln backen, ich sehe schon, ich komme auch zum Helfen.Wir habe unseren nächsten Geburtstag im September. mal sehn was wir da machen.

AdelheidvonSchaf - 31/7/2009 um 12:29

Hihi, ja kommt beide vorbei und ich lehn mich gemütlich zurück*gggggg


Also wenn Kuchen, würd ich eh Muffins backen. Und Abens Würstchen mit Pommes...

Nun ja, ich denke, abgesehen vom Essen, über das ich mir dann nach unserem Urlaub Gedanken machen werden, werd ich auf alle Fälle das mit dem Gummistifelwerfen machen. Das gefällt mir sehr gut.
Dann kommen die Kids auf jeden Fall an die frische Luft.
Dann wahrscheinlich auch Topfschlagen und später, um sie ein wenig ruhiger zu beschäftigen was Bastelmäßiges. Das mit den Windlichtern gefällt mir auch total gut, auch nicht viel Vorbereitung und das können alle in dem Alter.

Das mit dem Flaschendrehen find ich auch super.

Mottoparty gefällt mir auch, aber ob wir das diesmal machen, mal schauen. Bei uns würde sich ja ne Halloweenparty anbieten, mal schauen.

spider   - 31/7/2009 um 12:34

Schön gruselig, da kannst Wackelpudding mit kleinen Haribowürmern machen , ich sehe ich muß mal wieder Wacklepudding machen :lol: , warmen roten Saft als Hexengetränk.

katikreativ - 31/7/2009 um 12:35

:lol: also bei uns hier werden keine Muffins gegessen, komischerweise...und ich bin gern als Helferin eingeladen...die Muffins liegen nur als Gebrösel am Boden...
Obstspiesse gingen gut....

Ja Flaschendrehen haste richtig erkannt

Ich mag zwar kein Halloween..aber wenn du unter Geisterparty suchst dann findest eh genug!
Da könnten die Kinder zb aus Zuckerwürfeln ein Schloss bauen :lol:

Kati

AdelheidvonSchaf - 31/7/2009 um 12:39

Also ich denke mal, dass Denise Muffins Obst vorziehen würde *muah*...sie kommt nach dem Papa....

Hmmmm...so viele Ideen, ich muss echt mal schauen....die Geburststagseinladungen weiß ich schon, da ich nen Prototyp hier fertig liegen hab....

s1430 - 9/8/2009 um 20:34

Wir haben beim 4. Geburtstag auch mit Flaschendrehen angefangen...
danach ein Quietscheentchen-Wettrennen gemacht:
Entchen an eine lange Schnur binden, schön auf den Boden legen und die Schnur dann so schnell wie möglich auf ne hübsch angemalte Papp-Klorolle aufwickeln (das hat das Geburtstagskind schon 1 Woche vorher erledigt)
Jeder bekommt dann das eigene Entchen mit nach Hause, hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht, anschließend wurden Prinzessinen-Kronen (aus Goldpappe ausgeschnitten) mit Glitter und Straßsteinchen beklebt
Zwischendurch mal Muffins gefuttert (in Pralinenförmchen sind die Muffins nur halb so groß und mit einem "haps" im Mund)...und es wurde immer mal wieder die Reise nach Jerusalem gespielt
Abends hatten wir HotDogs, jeder hat nur 1-2x abgebissen, also hatte keiner mehr Hunger :star1:

AdelheidvonSchaf - 9/8/2009 um 20:52

Ja, deshalb fragte ich wegen dem Essen. Weil ich denke auch, ich werd entweder Kuchen/Muffins oder was Warmes machen. Ich meine einfach, daß die Kinder für beides keinen Hunger haben werden. Glaub ich jedenfalls mal *grübel*

Ela1971 - 10/8/2009 um 08:34

Letzte Woche haben wir den 6. Geburtstag meiner Tochter gefeiert. Da sie dieses Jahr ihren Geburtstag unter das Motto "Meer" gestellt hat, habe ich einen einfachen Schokoblechkuchen gebacken und mit einem etwas größeren Plätzchenausstecher Seepferdchen ausgestochen. Ratz fatz war der Kuchen weg. Abends gab es noch Pommes und Wienerle und da wurde auch noch gegessen.

Das Jahr zuvor war das Thema "Prinzessin" und ich habe einen Blechkuchen gebacken und kleine Kronen ausgestochen. Abends gab es Smilies, gibt es gefroren ähnlich wie Pommes. Die Gesichter sind auch alle aufgegessen worden.

Für den Kindergarten habe ich Mini-Muffins gebacken, dafür habe ich eine Form. Die gehen auch immer, da sie mit 2-3 Bissen gegessen sind.

Ich denke die Portionen sollen einfach klein und handlich sein.

LG
Daniela

sternchensammlerin   - 23/8/2009 um 13:12

Was auch immer gut ankommt, sind Knabberteller...so mit Gemüse in schön :-) Spiesse, in Gesichtform auf dem Teller gelegt...oder oder oder...ist nebenbei auch gesund, ein paar Salz oder Sesamstangen, Gummibärchen...halt so kleine Naschereien und abends selbst belegte Burger, Hot Dogs oder so.
Und Spiele würde ich vielleicht auch nach Thema machen..dazu kommen die Zwerge vielleicht sogar verkleidet, eine kleine Bastelei dazu und das Essen heisst natürlich auch nach dem Thema *Prinzessinendinner* *Piratenmahl* ....

AdelheidvonSchaf - 25/4/2012 um 16:53

Öhmmm..ich seh grad hier die Antworten...
4 . Geburstags isses zwar nimmer für uns aber egal:

@Mitia: also bei uns gibts an Kindergeburtstagen auch was Süßes...aber einfach Süßes dann hinstellen...nöööö. Als bei uns nicht. Die sollen sich nicht nur mit Süßkram vollstopfen.


Und nur selbst spielen lassen find ich blöd. Ich will mir da schon Gedanken machen...ich organisier nicht die ganze Party durch, da ist auch genug Zeit zum eigenen Spielen...aber passende Spiele zum Motto der Party such ich immer und hab die Erfahrung gemacht, dass die KInder sich darüber super freuen und mit Eifer bei der Sachen sind.

Ganz ehrlich gesagt...Süßes hinstellen und die Kinder machen lassen....okay, dann hab ich als Mutter keine Arbeit. Aber ich mach mir die MÜhe für mein Kind gerne.

Dieses Thema kommt von : Die Bastel-Elfe, das Bastelportal mit Ideen und einem Bastelforum.
http://dev2.bastel-elfe.de

URL dieser Webseite:
http://dev2.bastel-elfe.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=53&tid=100107