Thema: Mit 7 Jähriger zur Frauenärztin?

Forum: Kinder

Autor Luna05


Luna05 - 17/5/2012 um 18:01

ich habe eigentlich nur ne kurze frage und vielleicht könnt ihr mal nen ratschlag geben.
unsere tochter hatte gestern einen kleinen unfall. sie hat ein metallbett auf dem sie rumgeklettert ist, dabei ist sie abgerutsch und hat sich eine stange kräftig zwischen die beine gehauen. natürlich tut das ganz schön weh und auch wenn die schmerzen ein wenig besser sind heute, hat sie doch probleme und läuft sehr langsam und vorsichtig. jetzt habe ich überlegt sie mal mit zu meiner frauenärtzin zu nehmen wenn die schmerzen nicht besser werden, ich kann mir gut vorstellen daß das 2-3 tage weh tut aber wenn es nicht besser wird, möchte ich das gerne untersuchen lassen und nun kommt mir ebend die frage...lieber zum kinderarzt oder zur frauenärztin...?
was würdet ihr machen?
danke euch schon mal :knuddel:

Wasserstern - 17/5/2012 um 18:05

Mit Deiner Tochter solltest Du zum Kinderarzt gehen, der kann dann immer noch entscheiden ob die Frauenärztin angebracht ist.

schokomama - 17/5/2012 um 18:06

ruf doch mal bei deinem kinderarzt an und frage nach rat.

ich glaube so ein stuhl ist für kinder doch sehr erschreckend.
daher tendiere ich zum kinderarzt. wenn dieser allerdings zum frauenarzt rät, bespreche vorher mit diener tochter was auf sie zu kommt.

drauf schauen lassen würd ich schon. sicher ist sicher!

Dolphine - 17/5/2012 um 18:12

Meiner ist das auch mal passiert und wir sind vom Arzt direkt zum Frauenarzt geschickt worden.
Damit ist nicht zu spaßen und du solltest morgen direkt hingehen.

Und kleine Kinder müssen nicht auf den Stuhl. Die Ärztin wird sie auf die Liege legen.


[Editiert am 17/5/2012 um 18:13 von Dolphine]

Luna05 - 17/5/2012 um 18:12

ja, ich rufe da morgen mal an aber ich weiß zumindest das die kinder bei ihr nicht auf den stuhl müssen. sie kommen dort auf die liege und werden erstmal abgetastet und eventuell wird ein ultraschall gemacht...eine freundin war mit ihrer tochter auch schon dort. bin mir nur nicht sicher welcher arzt bei so einer "verletzung" am besten ist :puzz:

AdelheidvonSchaf - 17/5/2012 um 19:34

Also ich hätte ganz spontan auch gesagt, geh gleich zu einer Frauenärztin. DAs hätte ich auf jeden Fall gemacht.

Sie sind für alles im Unterleib zuständig und auch da einfach die Fachleute. Und lass es auf jeden Fall schauen, wie schon Jenny sagt, damit ist nicht zu Spaßen. Nicht dass sie doch ne Verletzung hat und das nachher noch Spätfolgen hat.

Lieber gucken lassen.

Luna05 - 18/5/2012 um 12:43

also ich habe heute morgen bei der vertretung für den kinderarzt angerufen weil unser arzt zu hat und da meinte man ich solle wenn zum frauenarzt. da so eine prellung aber immer sehr schmerzhaft ist, egal ob was schlimmeres passiert ist oder nicht kann ich auch noch bis montag warten. heute hat lee-ann kaum noch schmerzen nur beim treppe laufen. ich warte also noch ansonsten geht es in die kinderklinik...

Luna05 - 23/5/2012 um 06:16

hallo! ich wollte nur mal bescheid geben das es lee-ann gut geht, sie hatte "nur" eine starke prellung von der sie wohl noch ein wenig haben wird...man merkt es ebend noch wenn sie treppen steigen muß aber ansonsten wird das wieder komplett weggehen :happy:

steinchen - 23/5/2012 um 06:30

Oh mei, Luna, da hast du aber ws hinter dir... Aber schön, dass alles auf dem Wege der Bessreung ist! Weiterhin gute Besserung!

Dieses Thema kommt von : Die Bastel-Elfe, das Bastelportal mit Ideen und einem Bastelforum.
http://dev2.bastel-elfe.de

URL dieser Webseite:
http://dev2.bastel-elfe.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=53&tid=147074