Die Bastel-Elfe

Angebote

551024elfe

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.196
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 888


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Banner-Marco-Prell

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Ultimate pro - für eine Anfängerin? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Ultimate pro - für eine Anfängerin?

Beiträge 843
Registriert: 7/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 12/3/2012 um 15:59   

Hallo Elfen!

Ich habe schon wieder mal eine Frage!
Ich will ja mal weg von "nur" stricken und schön langsam mal zum
Papier basteln anfangen.
Hätte eventuell die Chance auf ein gebrauchten Ultimate Pro Koffer.
Soll ich zuschlagen, oder ist der nicht so gut für eine Anfängerin?
Habe schon ein paar mal versucht was nachzubasteln, aber es wird halt alles nicht
so exakt wenn man nur ein Lineal hat und sonst nix.
Und mit dem integriertem Messer das finde ich ganz praktisch!

Wäre das eine gute Alternative für mich, oder würdet Ihr mir zu was anderem raten?

lg von koala :winke:



[Editiert am 12/3/2012 um 16:04 von koala1]

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 2122
Registriert: 27/1/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 12/3/2012 um 16:13   

also für mich ist der nichts habe mir das auch mal überlegt am Anfang , habe mir dann eine normale Hebelschneidemaschine gekauft und einen scor pal . finde den koffer unhandlich

LG
vom schwarzen Schäfchen
Sandra
http://up.picr.de/2506094.gif

http://meinekreativwerkstatt.blogspot.com/
Patenschwester von frechesgrinsen und verpatet mit Lunaleinchen ;)

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 340
Registriert: 28/9/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 12/3/2012 um 16:29   

Da geht es mir wie Sandra, ich hatte ihn auch lange auf meiner Wunschliste, aber dann habe ich die ganzen Anleitungen imNetz gesehen und dafür braucht man eher den Scor PAl als den Ultimate. Ich durfte auch schon mal so eine Zusatzplatte testen und ich war nicht so begeistert, da man immer wieder unter das Papier schauen muß um zu sehen wo die Linie ist , die man prägen will. Und man muß auch aufpassen das mit in der einen Form bleibt die man machen will. Ich finde es viel Einfacher nach den Maßen zu arbeiten. Schau mal auf die Scor Pal seite vll bringt dich das auch auf den Geschmack.
Das Brett von Martha Stward finde ich auch gut , da hatte ich auch überlegt, weil da eine Hilfskante für Umschläge bei ist.
Einen Hebelschneider würde ich auf jeden Fall empfehlen. In einigen Wochen gibt es einen bei T... den Kaffeladen mit den schönen Extras.

VG
winkini

Liebe Grüße
Nicole

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 5146
Registriert: 15/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 12/3/2012 um 16:43   

Also ich hab den Ultimate Koffer, aber ich verwende ihn eigentlich nur zum schachteln bauen,
zum Schneiden habe ich ne Hebelschneidemaschine und zum prägen die Cuttlebug,
da die meisten Anleitunge in inch sind hab ich mir jetzt auch noch einen ScorPal gekauft.

Für meine zwecke ist der Koffer super, aber Karten machen hab ich damit noch nicht ausprobiert.
Es liegt normalerweise auch eine sehr ausführliche Anleitung dabei wie man z.B. auch Kuverts damit falten kann,
es kommt wirklich darauf an welche Anforderungen du hast und für was du es brauchst.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 586
Registriert: 1/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 12/3/2012 um 20:39   

Ich finde dieses Teil super. Ob Karten falzen oder Briefumschläge selbstmachen (diese größeren, die man hier so schlecht bekommt) und natürlich Schachteln. Zum schneiden benutze ich sie allerdings auch nicht.
Meine Freundin hatte eine Aversion gegen Papier, da sie eine Stoffmotte ist, aber mit dem Teil stand sie gleich auf Du und Du.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

red_folder.gif erstellt am: 12/3/2012 um 22:07   

Also wenn es jemand gibt, der einen brauchen kann, dann habe ich ihn auf meinem Flohmarkt. Ich finde auch, dass man eine Hebelschneidemaschine unbedingt braucht, aber Schachteln und Briefumschläge kriegt man mit ihm fix und ohne zu messen hin. Auch Schleifenbinden geht genial mit dem Koffer. Mit ScorPal kam ich nicht so gut hin und SU bietet erst jetzt ein Falzbrett an mit Diagonalbrett für Umschläge. Alles teurer als der Koffer, der damit vielseitiger ist.

LG von Annelotte :winke:


Antwort 5

red_folder.gif erstellt am: 12/3/2012 um 22:28   

ich hatte den auch mal :lol: würd ihn mir heute aber nicht nochmal kaufen

zum umschläge falzen ist er super aber der rest ;( erst prägen dann genau ausschneiden? nicht mein ding, ist mir zu zeitaufwendig und die schneidemaus, naja

würde dir auch von nem hebelschneider abraten, egal ob aldi lidl tchibo und co, die hebel schneiden zwar am anfang super gut aber irgendwann merkt man das es nicht mehr so genau geht, da sie sich etwas verziehen, dann lieber einen rollenschneider


Antwort 6

Beiträge 167
Registriert: 22/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 13/3/2012 um 10:19   

Kann ich den meisten meiner "Vorrednerinnen" nur zustimmen. Viel zu kompliziert.
Ich habe einiges auspribiert, aud die günstigen von L..l und A..i und konsorten. Sind anfangs OK, aber schon nach kurzer Zeit schneiden sie nicht mehr sauber, Prägen und falzen fand ich bei den Kombidingern noch nie gut. Wenn man raupappe Falten will, muss das schon genauer sein. und Karten sollen ja auch nicht schief und krumm werden.

Ich bin begeistert vom Rollentrimmer von Creative Memories. Damit kannst du nicht nur genau schneiden, sondern kannst die Rädchen tauschen und da gibt es dann große Auswahl.
Zum Falten ist dann das Prägerädchen super. Und es hat eine Maßeinteilung in cm und inch.
Mittlerweile gibt es 8 verschiedene Rädchen, somit kannst du damit auch schöne Schmuckkanten schneiden.
(gerade Linie, Wellenform, kleine Wellenform, Büttenrand, Prägen, Perforieren, Briefmarkenrand und Zick-Zack)
Papiere in der Größe 30,5cm x 30,5cm kann man damit schneiden,in der Länge ist ein ausklappbares Lineal dran, somit hat man für große Stücke ein Lineal und bei kleinen Teilen ist es nicht im weg und sehr handlich.

LG Karin

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 843
Registriert: 7/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 13/3/2012 um 20:14   

Hallöchen!

Erst mal danke für die vielen schnellen Antworten!

@winkini: Ich werd mal Ausschau alten, obs den Heelschneider vom Kafeegeschäft auch in Österreich gibt.!

@mama-karin: Hallo Namenskollegin! Der Rollenschneider schaut gut aus! Den kann man aber nirgendwo kaufen,
nur über die Partys, oder? Dann habe ich in Österreich schon wieder keinen Zugang! Will ja fürs Bastelmaterial
zahlen (wenns den sein muß ;-( ) und nicht fürs Porto
Aber ich habe ähnliches in einem Katalog gesehen!

Ich wollte den rosaroten Koffer ja aus Platzgründen, wird dann wohl doch mehr als 1 Teil werden :puzz:

lg von koala (Karin)

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 1627
Registriert: 8/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 14/3/2012 um 09:34   

huhu
ich kann dirk nicht zustimmen, meinen hebelschneider (von Dahle) habe ich nun bestimmt schon so 10-15 jahre (irgendwas dazwischen?) und da verzieht sich nix. ich schneide damit auch graupappe und der schneidet immernoch super. also hebelschneider :ja unbedingt, aber nicht irgendein billig-teil.
solche falzgeräte benutze ich garnicht. ich habe einen "paper-trimmer", mit dem kann man auch falzrillen ziehen, alles was man mit scor-pal und co. machen kann, geht damit genauso gut. das ding ist so ein brettchen mit einem lineal, das man hochklappen kann um das papier einzulegen. in dem lineal ist eine schiene drin, in der ein falzeinsatz steckt (ist auch eine klinge zum schneiden dabei). das brett hat am rand sowohl cm als auch inch einteilung. und es ist klein und handlich. scor-pal und consorten sind in meinen augen geldverschwendung. aber es darf ja jeder so wie er will^^
lg sandra

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

Beiträge 167
Registriert: 22/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 14/3/2012 um 09:42   


Zitat von koala1, am 13/3/2012 um 20:14
Hallöchen!

@mama-karin: Hallo Namenskollegin! Der Rollenschneider schaut gut aus! Den kann man aber nirgendwo kaufen,
nur über die Partys, oder? Dann habe ich in Österreich schon wieder keinen Zugang! Will ja fürs Bastelmaterial
zahlen (wenns den sein muß ;-( ) und nicht fürs Porto
Aber ich habe ähnliches in einem Katalog gesehen!

Ich wollte den rosaroten Koffer ja aus Platzgründen, wird dann wohl doch mehr als 1 Teil werden :puzz:

lg von koala (Karin)


Hallo Creative Memories gibt es auch in Österreich, kannst auf der offiziellen Homepage eine Beraterin finden.
Da gibt es sicher auch welche in deiner Nähe. ABer ich schick dir noch eine PM.
LG KArin

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Fragen über Werkzeuge, Maschinen und Techniken » Ultimate pro - für eine Anfängerin? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login