Die Bastel-Elfe

Angebote

Bastelset Perlenherz, 7 Stück

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 214


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
303030papier

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kochen und Backen » Spargelrezepte? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Spargelrezepte?

Beiträge 684
Registriert: 3/11/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 5/5/2006 um 18:25   

Hallo liebe Elfen,

ich höre immer Spargel mit Schinken.
Könnt ihr mir mal aufschreiben, was alles zu einem kompletten Essen dazugehört und wie ihr es zubereitet.
Freue mich immer über neue Varianten.

LG Silke

________________________________________
An manchen Tagen geht alles schief,
aber dafür klappt an anderen gar nichts.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 148
Registriert: 25/4/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 5/5/2006 um 22:19   

Also, bei Spargel mit Schinken gibt es bei uns immer Pellkartoffeln dazu. Der Spargel wird ganz normal in Wasser gekocht und kommt dann mit zerlassener Butter auf die Platte. Entweder stelle ich einen Teller mit Westfälischem oder Schwarzwälder Schinken dazu, oder aber ich paniere etwas dickere Scheiben Kochschinken (an der Theke extra Schneiden lassen, so ca. 0,5 cm pro Scheibe) und brate sie in Butter aus. Du kannst natürlich anstelle der zerlassenen Butter auch Sauce Hollondaise zum Spargel machen, aber die Variante ist mir zu schwer wenn dann noch der Schinken dazukommt.

LG
Wuschelino

LG Wuschelino

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 197
Registriert: 13/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/5/2006 um 09:08   

hallo

also ich komm ja aus der spargelmetropole schrobenhausen und die seite spargeltreff.de hat mir schon mehr mals aus der patsche geholfen, wenn sich verwandtschaften angemeldet haben zum spargelessen!!!! das blüht mir die näxte zeit jetzt auch wieder!!!

:happy:

gruss

melli

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 684
Registriert: 3/11/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 8/5/2006 um 12:58   

@ Wuschelino,

Danke für dein Rezept. Habe es mir ausgedruckt und werd es am kommenden Wochenende nachkochen.

@ mellino,

Werd gleich mal auf dieser Seite stöbern gehen.
Danke.

LG Silke

________________________________________
An manchen Tagen geht alles schief,
aber dafür klappt an anderen gar nichts.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 283
Registriert: 23/6/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 22/5/2006 um 07:16   

Huhu!

Ich habe gestern versucht, Spargel mal anders zu machen als im Topf mit Wasser:

Ca. 10 Spargelstangen auf Alufolie legen, etwas Zucker, Prise Salz und ein Stück Butter dazu. In der Alufolie einwickeln und bei 200°C für eine halbe Stunde in den Backofen.
(Es kann passieren, dass die Enden vom Spargel etwas braun werden, dann war nicht genügend Butter in den Päckchen...)

Ich war total begeistert und werde mir wohl noch oft den "Ofen-Spargel" zubereiten!

Viele Grüße

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 684
Registriert: 3/11/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 26/5/2006 um 21:04   

Hallo Biene,

das hört sich gut an. Muss ich auch mal ausprobieren.

@ wuschelino,

ich hab vor ein paar Tagen dein Rezept nachgekocht und muss sagen:"Es hat alles super gut geschmeckt."

LG Silke

________________________________________
An manchen Tagen geht alles schief,
aber dafür klappt an anderen gar nichts.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 148
Registriert: 25/4/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/5/2006 um 17:06   

Wenn Du noch Lust auf Spargel hast versuch es doch mal mit einer "Spargelquiche". Die ist superlecker und läßt sich auch gut vorbereiten.

Das Ganze funktioniert so:
- Du putzt ca. 1 kg Spargel (ob weiß oder grün ist egal) und schneidest ihn in ca. 5 cm lange Stücke
- in einem Topf Wasser mit einer Priste Salz und ca. 1 TL Honig zum kochen bringen
- Spargelstücke ins kochende Wasser geben und in ca. 8-10 min (je nach Dicke der Stücke) bißfest garen
- Spargel aus dem Wasser fischen und abtropfen lassen
- ca. 1/4 l des Spargelwassers an die Seite stellen lassen und warten bis es kalt ist
(das mache ich meist am Abend vorher, dann ist der Spargel schön abgetropft)
- 1 Packung fertigen Blätterteig auftauen lassen
- 1 Springform mit Butter oder Margarine ausfetten (ich lege meist Backpapier auf den Boden der Form, das ist schneller als einfetten und ich kann die Quiche hinterher zum servieren einfach vom Papier schieben)
- Die Form mit dem Blätterteig auslegen sodaß auch ein Rand entsteht (man kann den Blätterteig zu einem großen Stück ausrollen oder man drückt die einzelnen Stücke in der Form zusammen)
- aus ca. 25 g Butter, etwas Mehl, dem Spargelwasser sowie Muskatnuß und Pfeffer eine Bechamelsauce zubereiten
- 2 Eigelb und ca. 100 g Frischkäse verrühren und unter die Bechamelsauce mischen (schön glatt rühren)-
- ca. 150 g Käse (Emmentaler / Gouda was ihr so mögt) fein reiben und unter die Bechamel-Ei-Käse-Sauce heben
- Die Sauce mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken
- Ca. 2 EL der Sauce in die mit Blätterteig ausgelegte Springform geben (der Boden sollte eben bedeckt sein)
- nun den Spargel in die Form geben und geleichmäßig verteilen
- restliche Sauce über die Spargelstücke geben (der Spargel sollte von der Sauce komplett bedeckt sein)
- wer jetzt noch mag kann den Teigrand ca. 3 cm über der Füllung ordentlich abschneiden
- Die Form kommt für ca. 20-25 min bei 180°C in den vorgeheizten Ofen

Leeeecker und auch mal "schnell" gemacht wenn Gäste kommen, denn in der Zeit in der der Spargel kocht ist der Blätterteig aufgetaut, Reibekäse kann man eingefroren auf Vorrat haben und der Spargel ist dann halt etwas feuchter oder wird auch Küchenkrepp getrocknet

LG
Wuschelino

LG Wuschelino

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 684
Registriert: 3/11/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/5/2006 um 18:34   

Hallo Wuschelino,

das Rezept habe ich ausgedruckt und es wird von mir auf jeden Fall mal nachgemacht.

Danke
Silke

________________________________________
An manchen Tagen geht alles schief,
aber dafür klappt an anderen gar nichts.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kochen und Backen » Spargelrezepte? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

Werbung