Die Bastel-Elfe

Angebote

60686

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.120
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 292


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
adventskalender21

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Keilrahmen/Malerei » Aquarellfarben-Wasserfarben , Unterschiede ?? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Aquarellfarben-Wasserfarben , Unterschiede ??

Beiträge 16
Registriert: 5/5/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 21/12/2003 um 17:01   

Was ist der Unterschied zwischen Wasserfarben und Aquarellfarben ??
(außer , dass Aquarellfarben das vielfache kosten :-))

Grüße Klario

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 64
Registriert: 27/11/2002
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 21/12/2003 um 17:54   

Hallo Klari,

Aquarellfarben sind hochwertiger und lichtbeständiger als Wasserfarben. Sie bestehen aus viel feineren Pigmenten und lassen sich viel feiner (also für kleinere Details) verwenden, außerdem reichen sie länger als herkömmliche Wasserfarben.
Dazu braucht man dann allerdings auch einen entsprechend guten Pinsel, sonst nützen die besten Farben nix!
Ein Aquarellpinsel bildet im Gegensatz zum normalen Pinsel, wenn er nass ist immer eine ganz feine Spitze, so dass man auch mit einem relativ dicken Pinsel ganz feine Linien zeichnen kann (ich benutz zum Beispiel für alles einen 12er-Pinsel). In den Pinselhaaren wird viel Wasser gespeichert, so dass man den Pinsel nicht alle Nase lang zum neu wässern und einfärben absetzen muss, sondern man kann sehr lange damit malen, bevor man ihn wieder absetzen muss, daraus ergibt sich dann dieser schöne Aquarelleffekt vom kräftigen bis zum etwas schwächeren Farbton.
Aquarellfarben sind zwar teuer, wie Du auch schon festgestellt hast, man kann sie aber einzeln kaufen (auch den Farbkasten gibts leer zu kaufen), so dass für den Anfang erstmal drei, vier Farbnäpfchen und ein Pinsel reichen. So hab ich auch angefangen, mit vier Farben inner alten Bonbondose. Später kam immer mal wieder die eine oder andre Farbe dazu und als die Bonbondose voll war, gab's dann auch einen Farbkasten dafür!
Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen!
Liebe Grüße

Leimklecks

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Keilrahmen/Malerei » Aquarellfarben-Wasserfarben , Unterschiede ?? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • chribaka: 68 Jahre
  • Missy D: 15 Jahre