Die Bastel-Elfe

Angebote

Mini Textmarker Pastell, 6 Stück, von Eberhard Faber

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.100
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 266


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kinder » Belohnungssystem erstellen Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Belohnungssystem erstellen

Beiträge 315
Registriert: 21/10/2003
Status: Offline

smilies/10.jpg erstellt am: 23/9/2004 um 10:56   

Hallo,
ich möchte für meine Tochter ein Belohnungssystem erstellen.Ich dachte da an kleine Bilder von süßen Elfen oder so die sie dann auf ein Plakat aufkleben darf.Als Belohnungen hatte ich mir dann gemeinsame Aktivitäten vorgestellt wie z.B. der Besuch eines Spassbades oder ähnliches.
Allerdings fehlt mir da im Moment noch die zündende Idee.Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp für mich oder eventuell selbst schon einmal ein solches Belohnungssystem erstellt?

LG Silke :happy:

<img src="http://www.arcor.de/palb/alben/53/990353/120_3064643062333639.jpg">
FantasyCat

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 60
Registriert: 3/9/2004
Status: Offline

smilies/4.jpg erstellt am: 23/9/2004 um 13:05   

Hallo Silke
du könntest z.B. eine Magnet- oder Pinwand nehmen, und diese in ein paar Spalten teilen.
Unten an die Wand hängst du ein Kistchen, in dem die "Punkte" (noch nicht vergebene) drin sind, also z.B. die Elfen. In der ersten Spalte, die leer ist, sammelt deine Tochter die Punkte, die sie von dir erhalten hat. In jeder weiteren Spalte ist eine Belohnung vermerkt (Spassbad: 3 Punkte, Kinobesuch: 4 Punkte...) und die Angabe, wieviele Punkte sie für die jeweilige Belohnung braucht. Hat sie in der vordersten Spalte ein paar Punkte zusammen, kann sie selber die benötigten Punkte in dieses Feld rücken, was sie gerne mit dir unternehmen möchte. Vielleicht findest du sogar für jede Aktivität eine passende Serviette, damit das ganze etwas farbiger aussieht und einen zusätzlichen Ansporn bringt.
Hoffe, du kommst draus, was ich meine
LG Cordula :happy:

www.kunststueckchen.ch

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

red_folder.gif erstellt am: 23/9/2004 um 14:24   

Hallo Silke,

bin jetzt erstmal neugierig:

Wofür soll denn das gut sein?

Wie alt ist deine Tochter und wofür würde sie belohnt werden?

Kenn sowas gar nicht.

Viele Grüße,
Bettina


Antwort 2

red_folder.gif erstellt am: 23/9/2004 um 14:43   

Hallo Bettina!
Also ich habe auch seit ca. 2 Jahren so ein Belohnungssystem für meine beiden Jungs (9+11), allerdings nicht so nett gestaltet, sondern nur eine Plus- und Minusliste. Das Ganze dient dazu, den Kindern einen Anreiz zu setzen, gewisse Dinge zu tun. Bei uns gibt es Pluspunkte für (freiwillig und ohne Aufforderung!) Müll rausbringen oder Geschirrspüler ausräumen, Tisch decken etc. Außerdem bekommen sie Punkte für besonders viel Lernen (z.Zt. insbes. Englischvokabeln). Für grobes Fehlverhalten gibt's dann auch mal einen Minuspunkt. Einlösen dürfen die Kinder die Punkte dann, um für eine bestimmte Zeit am PC zu spielen bzw. fernzusehen, 1/2 Std. länger aufzubleiben oder andere nicht allzu große Wünsche, die sie gerade haben (mal 'nen Euro, mal ein besonderes Naschi...). Funktioniert echt prima!
Liebe Grüße,
bitavin :face:


Antwort 3

Beiträge 315
Registriert: 21/10/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 23/9/2004 um 15:22   

@ bitavin:ja genauso meine ich das.Eine ähnliche hatte ich mal letztes Jahr.Nur wollte ich das Ganze nun eben mal in "SCHÖN" haben.
@Bettina:meine Tochter ist 7 Jahre und hat im Moment schulische Probleme.Da wir aber noch sehr lange auf einen Arzttermin warten müssen (Dezember),möchte ich die Zeit nicht ungenutzt verstreichen lassen und ihr so einen Anreiz verschaffen,wie bitavin schon supi erklärt hat :happy:.Aus Erfahrung weiß ich das es für sie ein Ansporn ist und sie hat auch schon selbst danach gefragt.
Selbst in der weiterführenden Schule meiner Tochter gibt es ein Belohnungssystem.Dort kann man Stempel sammeln sammeln und für 10 Stempel darf man sich dann Hausaufgabenfrei an einem Tag ihrer Wahl nehmen.
@ busli-fesch:die Grundidee finde ich schon mal klasse,das mit dem Kästchen und so.
DANKE :knuddel:

LG Silke

<img src="http://www.arcor.de/palb/alben/53/990353/120_3064643062333639.jpg">
FantasyCat

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

red_folder.gif erstellt am: 23/9/2004 um 16:28   

da haben sich auch noch mehr Leute Gedanken drüber gemacht, seht euch mal diese Seite an

http://www.abendblatt.de/daten/2004/06/09/304701.html


Antwort 5

Beiträge 315
Registriert: 21/10/2003
Status: Offline

smilies/11.jpg erstellt am: 23/9/2004 um 16:43   

Auch eine tolle Idee muss ich mir mal näher betrachten :happy:

Lg Silke

<img src="http://www.arcor.de/palb/alben/53/990353/120_3064643062333639.jpg">
FantasyCat

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

red_folder.gif erstellt am: 23/9/2004 um 18:21   

Hallo Silke,

okay - jetzt weiß ich, worums geht.

Meine Idee wäre dann:

Eine Plastik- oder Glasröhre, in die immer Kugeln oder Perlen gesteckt werden.

Und da kann man dann eine Art Messskala anbringen/ aufmalen. Und die Belohnungen dort einzeichnen.

Für weniger Kugeln kleinere Überraschungen, für mehr etwas größeres. Dann kann deine Tochter entscheiden, ob sie schon bei weniger einlöst oder weiter sammelt, bis was größeres dran ist.

Eine andere Idee:

Ein Puzzle, von dem es immer mal Teile gibt. Wenn es fertig gepuzzlet ist, dann gibt es die Belohnung.

@Grete

Sowas ähnliches gabs bei uns auch mal für die Fernsehzeit. Da gab es Pappkärtchen mit Zeiten drauf. 1 Karte 1 h, halbe Karte 30 Min, viertel Karte 15 Min. Und meine Tochter bekam wie Taschengeld ihre Fernsehzeit für eine Woche.

Aber es war als Belohnugssystem, sondern nur für die Einteilung der Zeit.

Viele Grüße,
Bettina


Antwort 7

Beiträge 1199
Registriert: 25/7/2002
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 23/9/2004 um 19:16   

Hallo Fantasy Cat!

Zunächst mal dickes Lob: Es gibt selten Eltern die schon vor einem Arztbesuch aktiv werden, sondern die ihre eigenen Möglichkeiten erst von der Medizin abhängig machen.
Alles in allem ist das von dirausgedachte System eine gute Idee.
ABER. Dein Kind muss mit der Zeit auch lernen dass gewisse Aufgaben einfach erledigt werden MÜSSEN, schließlich belohnt dich auch niemand für deine alltäglichen Arbeiten im Bereich der Familienversorgung.
Ich würde das System aber mit C+ und C- verbinden. Das bedeutet: Wenn dein Kind Mist baut auch mal Punkte abziehen. Quasi: soundsoviele Punkte benötigst du für diese Aktion. Die Aktion findet erst statt wenn die Punktzahl erreicht wird.
Wenn etwas heftiges vorfällt kannst du auch mal eine geplante Aktion streichen oder andere Sanktionen einführen.

Sicherlich wunderst du dich über mein "schlaues" Gelaber,
ich stehe kurz vor meiner Prüfung zur Erzieherin und war zwischenzeitlich auch in der Jugendarbeit tätig. Daher kenne ich diese Methoden recht gut.


Hoffe ich konnte dir vielleicht etwas weiterhelfen.

Ich wünsche dir und natürlich deiner Tochter alles Liebe und Gute und hoffe das ihr das alles auf die Reihe bekommt!

Liebe Grüße

Steffchen :happy:

Verpatet mit mari75, Brigadier und Yvonne1986 sowie thuba *freu*

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 315
Registriert: 21/10/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 24/9/2004 um 08:58   

Erst mal vielen Dank für eure Anregungen :knuddel:.

@Steffchen:die Probleme die meine Tochter in der Schule hat berufen sich nicht auf Bockigkeit oder weil sie zu faul ist.
Bei ihr besteht der Verdacht auf ADS und was das bedeutet weißt du als angehende Erzieherin sicherlich :happy:.
Selbstverständlich sollen auch mal Punkte bzw.Elfen abgezogen werden und das die Belohnung erst dann statt findet wenn sie die erlangte Elfenzahl zusammen hat versteht sich eigentlich von selbst.Wo läge da sonst der Sinn des Belohnungssystems :lol:

Für deine Prüfung wünsche ich dir alles Gute *daumendrück*

LG Silke

<img src="http://www.arcor.de/palb/alben/53/990353/120_3064643062333639.jpg">
FantasyCat

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

Beiträge 1199
Registriert: 25/7/2002
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 24/9/2004 um 14:24   

Hallo Fantasy Cat!

Ichh abe mir schon gedacht das es Auf ADS bzw. ADHS hinausläuft, wollte dich nur nicht persönlich darauf ansprechen, denn viele fühlen sich dann angegriffen oder es ist ihnen peinlich.

Danke für´s Daumen drücken!

Lg

Steffi

Verpatet mit mari75, Brigadier und Yvonne1986 sowie thuba *freu*

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kinder » Belohnungssystem erstellen Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • AngiR: 39 Jahre

Werbung