Die Bastel-Elfe

Angebote

43540001elfe

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.196
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 534


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Schultueten_Banner_Bastelelfe2024

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kinder » Mein Hund ist Gestern Gestorben Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Mein Hund ist Gestern Gestorben

Beiträge 545
Registriert: 20/9/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/13.jpg erstellt am: 27/12/2004 um 12:37   

Hallo ihr Lieben,

Ich weiss nicht ob es hier rein gehört aber mein Hund musste Gestern am 2 Weihnachtstag Eingeschläfert werden. Triexi hatte Krebs der ganze Körper war schon zerfressen von dieser sch... Krankheit und dazu hat die kleine noch einen Schlaganfall erlitten. Ich muss auch ganz ehrlich sagen das ich eine solche Wuht in mir habe und in tiefer Trauer bin, es ist so das ich Vorgestern zu Hause angerufen habe und das mehrere male und die Nachrichten gingen Berg auf und Berg ab so das es hieß das es Triexi wieder besser ging aber ich merkte da stimmte etwas nicht also bin ich hingegangen und habe im Internet nach Realen Tierfriedhöfen gesucht aber kein Friedhof für Tiere in Nordhorn habe ich gefunden also bin ich denn nächsten Schritt und habe die Stadt Nordhorn Angeschrieben mit der bitte einen Friedhof zu machen aber bis jetzt kam auch von Nordhorn nichts.

Aber nicht nur das plagt mich, als ich heute zu Hause angerufen habe ging keiner ans Telefon und ich habe dann meine Mutter auf ihrem Handy angerufen und was da kam traf mich wie ein schlag, Sie meinte das Sie mit meinem Opa denn ganzen Tag raus gehen würde, und zu mir sagte Sie gestern noch ich soll mich mal beruhigen, ist das etwa alles was die dazu sagen ich meine ein Hund ist doch wie ein Kind da kann man doch auch drum Trauern so lange wie man will oder darf man das nur bei Mänschen?? Ich habe auch noch versucht für unsere Triexi ein Kreutz beim Tierbestatungsinstitut gesucht und habe auch ein Engelskreutz gefunden aber mein Opa sagte mir keiner darf wissen wo Triexi liegt. Sorry ihr lieben Elfen aber ich verstehe einfach die Welt nicht mehr.

Wer mir am meisten hilft ist mein Mann denn er hat genau das gleiche erlebt wie ich, jedesmal sagte man ihm wenn ein Tier oder ein Mensch gestorben ist er soll aufhören zu weinen und bei mir ist es genau das gleiche, ich durfte nicht mal Gestern mehr am Telefon weinen aber mein Mann nahm mich jedes mal in die Arme und sagte wenn du weinen musst dann weine und er nimmt mich in seine Arme.

Wir haben jetzt schon von Triexi ein Bild vergrößern lassen und hängen es dann Eingerahmt mit einer Rosengirlande über meinem Schreibtisch.

Wenn ihr gerne die Seite von Triexi besuchen wollt dann könnt ihr es tun die Adresse lautet: www.Triexi.de

Ich müsste euch noch um einen gefallen bitten, es ist so das ja keiner wissen darf wo Triexi liegt aber das ist mir egal, was kann ich ihr schönes Basteln??

Ich bedanke mich bei allen fürs zuhören denn das tut mir gut.

LG

Triexi :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

http://www.sandras-bastelwelt.net/images/Sandras-signatur.gif

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 2
Registriert: 18/8/2004
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 27/12/2004 um 13:13   

Liebe Triexi,

tut mir leid, dass Du Deinen Hund einschläfern lassen musstest und dann auch noch zu Weihnachten... Ich finde man darf um ein Tier genauso trauern wie um einen Menschen, denn man liebt es doch auf eine etwas andere Art genauso und der Verlust trifft einen genauso hart, finde ich jedenfalls. Klar gibt es auch andere Leute, die das nicht verstehen können, die haben aber bestimmt noch kein Tier richtig lieb gehabt!!! Ein Tier ist immer da, hört einem zu, verletzt keinen mit Absicht... warum sollte man um so ein Geschöpf nicht trauern dürfen? Ich finde Deinen Mann toll, dass er in diesen schweren Tagen zu Dir steht! Ich musste schon zwei Hunde beerdigen und ich weiss, wie weh das tut, ich wünsche Dir alles Liebe,

Gitti

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 678
Registriert: 8/9/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/2.jpg erstellt am: 27/12/2004 um 13:18   

Hallo Triexi,

der Verlust Deiner lieben Hündin tut mir sehr leid. Fühl Dich von mir tröstend umarmt. Ich habe selber zwei Hunde, an denen ich sehr hänge, außerdem hab ich schon einige meiner geliebten Tiere verloren u. weiß ungefähr, wie Du Dich jetzt fühlst. Du solltest Dir zum Trauern soviel Zeit nehmen, wie Du brauchst. Leider sind Tiere für viele Menschen einfach nur Sachgegenstände u. keine geliebten Lebensgefährten. Vielleicht kann Deine Mutter aber auch einfach nur nicht mit Deiner Trauer (u. vielleicht ihrer eigenen) umgehen. Gut, dass Du Dich an Deinen Mann wenigstens anlehnen kannst. Das hilft Dir sicher sehr. Behalte Triexi so gut es geht in Erinnerung. Die kann Dir keiner nehmen.

Vielleicht kannst Du ja in Art der Serviettentechnik einen Bieberschwanz mit einem schönen Foto von Triexi machen? Sonst hab ich keine Idee.

Ich wünsche Dir, dass Du Dich bald nur noch an die schönen Dinge mit Deiner Hündin erinnern kannst, nicht an das Leid, die Krankheit u. den Verlust. Aber nimm Dir wirklich Zeit, es zu verarbeiten.

ALLES IM LEBEN IST GESCHMACKSACHE; ICH GEBE HIER NUR MEINEN EIGENEN GESCHMACK WIDER!!!

Viele liebe Grüße von Jenny

http://img156.imageshack.us/img156/394/header7b1.jpg

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 4210
Registriert: 12/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/13.jpg erstellt am: 27/12/2004 um 13:37   

Liebe Triexi

Mein aufrichtige Anteilnahme!!
Trauere um deine Hündin, das ist richtig!!
Versuche den Schmerz aus dir raus zu weinen!!
Tränen befreien dich!! Ich kann Dich sehr gut verstehen!
Aber denke bitte auch daran; deine Hündin Triexi, hatte schmerzen und nun ist sie erlöst!!
Ich weiss kein Trost, aber versuche es so zu sehen!!
Lass Dir nichts einreden!! Wenn du trauern willst dann tu es!!

Liebe Grüsse und dich mal in den Arm nehm und tröste!!
Kydascha

von mir fotografiert und eingestellt
meine Bastelwerke

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 2
Registriert: 14/11/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 27/12/2004 um 13:48   

hallo triexi, erstmal mein allerherzlichstes beileid. ich weiß, wie du dich fühlst, ich habe 4 tage vor weihnachten eine meiner katzen einschläfern lassen müssen.

laß dir von nichts und niemandem vorschreiben, wie lange oder wie oft am tag du weinst oder trauerst. das geht niemanden etwas an, außer dich. denn du bist derjenige, der mit dem verlust klarkommen muß, nicht deine eltern, nicht deine bekannten, sondern du und dein mann.

ich wollte meine joyce nicht beerdigen sondern sie einäschern lassen, um sie dann an meinen endgültigen wohnort mitzunehmen und sie dort auf einer wiese auszustreuen, damit ich weiß, das sie bei mir, aber frei ist. leider mußte ich feststellen, das die einäscherung einer kleinen katze genauso teuer ist, wie die eines großen schäferhundes (nämlich sage und schreibe 260 eur!!!), was mich fast umgehauen hat!
so reich bin ich leider nicht, als das ich mir sowas hätte leisten können. darum liegt sie nun im garten meiner bekannten.

was dein kreuz angeht, so könntest du vielleicht auch ein kreuz selberbauen. material findet man ja genügend in bauhäusern. wenn du das kreuz unten mit teer einbalsamierst, hält es auch länger und der stamm unten geht nicht so schnell kaputt.

das mit dem dachziegel finde ich auch eine sehr hübsche idee. ist vor allem haltbarer und du bringst ein bischen farbe mit rein.

ich wünsch dir viel kraft und stärke und hoffe, du findest die zeit, um durch die trauerarbeit den verlust zu verkraften.
liebe grüße

Liebe Grüße
Tina

Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat,
wird irgendwann Zeit haben müssen, um krank zu sein! Harold J. Reilly

http://www.marbec.proaloevera.de

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

Beiträge 545
Registriert: 20/9/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/12/2004 um 16:53   

Liebe Elfen,

Ich möchte mich für eure Lieben Worte die ihr hier reingeschrieben habt Bedanken, es tut schon gut das es Menschen gibt die mitfühlen können und ich muss sagen das ich denn ganzen tag an Triexi gedacht habe. Mein Mann und ich haben jetzt ein Bild im Online Shop vergrößern lassen was in 3 Tagen kommen soll und das Bild von Triexi werden wir Einrahmen und über meinen Schreibtisch hängen und dann werde ich es mit einer Lichterkette und einer Rosengirlande verschönern.

Ich danke euch noch mal alle für die tröstenden Worte :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Liebe Grüße

Triexi

PS. Ich bin froh das ich diesen Namen als Nick habe :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

http://www.sandras-bastelwelt.net/images/Sandras-signatur.gif

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 5

Beiträge 2226
Registriert: 21/4/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/12/2004 um 17:37   

Liebe Triexi,
ich kann dich voll und ganz verstehen. Lass die Tränen einfach zu - sie helfen deiner Seele.
Sei froh, dass wenigstens dein Mann dich versteht und dich in den Arm nimmt.

Ganz lieben Gruß
Zinzia

<a href="http://zinzias-blog.blogspot.com/">

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 1153
Registriert: 1/8/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/12/2004 um 19:02   

Hallo Triexi,
auch ich kann Dir nur sagen, lass die Trauer um Dein geliebtes Tier zu, aber denke auch daran, dass es ihr nun viel besser geht und sie ohne Schmerz und Leid ist.
Ich habe in den Tagen vor Weihnachten auch 3 Tiere verloren, eine unserer Rattendamen ist plötzlich verstorben, unser "Opa Ratz" musste mit gut 3 Jahren erlöst werden und dann starb auch noch mein Hamstermädchen. Da ich auch des öfteren Pflegetiere aufnehme, die schwer krank sind, haben wir gelernt, dass der Tod zum Leben dazugehört. Und der Spruch "Es war doch NUR ein Tier!" kommt von Leuten, die nicht in der Lage sind, wirklich zu lieben. Trauere um Deine liebe Triexi, lass den Tränen freien Lauf, nur so kannst Du ihren Tod wirklich verarbeiten. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und freue mich für Dich, dass Dein Partner so zu Dir steht.
Und abschließend noch zu dem "Platz", an dem sie liegt - wichtig ist nicht das Stück Erde, sondern der Platz in Deinem Herzen.
Alles Liebe für Dich - und noch ein kleiner Tipp - es gibt so viele "Pfötchen in Not" - vielleicht kannst Du ja z. B. im Tierheim oder so ab und an einen der Hunde ausführen, oder sonstwie helfen - und dann daran denken, dass Triexi zuschaut und sich freut.
Alles Liebe für Dich,
Basteljeanny

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 389
Registriert: 23/9/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 27/12/2004 um 20:17   

Liebe Triexi,

es tut mir sehr leid dass dein Hund gestorben ist.
Ich weiß wie du dich fühlst, wir haben dieses Jahr meine Katze nach 14 Jahren einschläfern lassen müssen und vor ein paar Wochen meine beiden Ratten (beide in der gleichen Woche, das war ganz schön hart). Immer wenn ich an sie denke, kommen mir die Tränen, und ich werde bestimmt immer traurig sein, wenn ich an sie denke - aber auch glücklich, weil ich sie kennen durfte.

Höre nicht auf die Leute, die sagen, dass du nicht trauern darfst, das ist Blödsinn! Tiere sind Familienmitglieder und um sie darf man genauso weinen, daran finde ich wirklich nichts schlimmes!

Ich musste mir nach dem Tod der beiden Ratten auch so tolle Sprüche anhören wie "Warum nimmst du dir auch Tiere die nur 2 Jahre leben" oder "Nimm dir ja keins mehr heim, es hat ja keinen Sinn, so ein Blödsinn". Das war an dem Tag als meine 2. Ratte eingeschläfert wurde. Manche Leute haben echt kein Feingefühl! Als ob man um Ratten nicht trauern dürfte... :mad:

Ich finde es toll dass dein Mann gleich denkt wie du und dich tröstet, trauere mit ihm gemeinsam und wer weiß, vielleicht seid ihr ja bald wieder bereit für ein neues Haustier. Ich bin es im Moment noch nicht...

Fühl dich gedrückt! :knuddel: :knuddel: :knuddel:

Ganz liebe Grüße
RedMel

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

Beiträge 7
Registriert: 13/11/2004
Status: Offline

smilies/2.jpg erstellt am: 27/12/2004 um 22:04   

Liebe Trxie,
trauere nur, denn es ist jedem selbst überlassen, wegen wem und wie lange er trauert! Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft!
Herzliche Grüße
Tanja

Wir alle sollten uns um die Zukunft sorgen, denn wir werden den Rest unseres Lebens dort verbringen.
Charles F. Kettering

Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 9

red_folder.gif erstellt am: 28/12/2004 um 01:16   

Hallo Trixie,

auch mir tut es sehr leid, das Dein Hund gestorben ist.
Vor etwa einem Jahr starb der Doberman meiner Schwester ganz unerwartet und bis heute trauert sie, sowie ihr Freund und meine Mutter um ihn.
Ich hatte damals auch stundenlang rumtelefoniert, um einen Tierfriedhof oder ein Krematorium zu finden, weil meine Schwester noch nicht wusste, wie sie Calvin bestatten sollte.
Sie hat ihn dann verbrennen lassen und vom Krematorium bekam sie nachher noch einen Brief mit einem Gedicht geschickt, welches ich sehr schön finde.

Das ich mein Tier im Tod noch lieb'
da sagst Du das sei Sünde !
Das Tier ist auch im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.

Aber auch dieses hier gefällt mir sehr:

Wenn Dein Tier mal von Dir geht,
Dann lieb´ es einfach aus der Ferne!
Es findet Ruhe dann und lacht
inmitten aller hellen Sterne!

Es wird immer Menschen geben, die die Trauer um ein Tier nicht verstehen können.
Doch gräme ihnen nicht, sie müssen Dir eher leid tun. Denn sie haben nie erfahren wie es ist, von einem Wesen, egal ob Mensch oder Tier, bedingungslos geliebt zu werden und ihm die gleiche Liebe zurück zu geben.

Ich wünsche Dir und Deinem Mann viel Kraft.

Lieben Gruß
LadyMorgan


Antwort 10

Beiträge 545
Registriert: 20/9/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/13.jpg erstellt am: 28/12/2004 um 09:46   

Hallo ihr Lieben Elfen,

Es tut so gut das es euch gibt und ihr versteht ein wenigstens. Letzte nacht habe ich Triexi und meinen Hund Lumpie gesehen und einer von denn 2 hat eine Wunde gehabt die offen war und ich weiss nicht wer es von denn beiden war, ich kann nur sagen das Triexi mal eine Sonnenalergie hatte und sich mal das das Fell am Schwanz blutig gebissen hatte, könntet ihr mir mal erkleren was es in diesem Traum auf sich hatte?? Ich werde heute Nacht versuchen noch mal von denn beiden zu Träumen.

Ich Danke euch allen noch mal für eure Anteilnahme.

LG

Triexi

http://www.sandras-bastelwelt.net/images/Sandras-signatur.gif

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 11

Beiträge 150
Registriert: 29/9/2004
Status: Offline

smilies/13.jpg erstellt am: 28/12/2004 um 10:10   

Hall Triexi,

ich habe selbst einen Hund und wäre sehr sehr traurig, wenn er nicht mehr da wäre. Da fänd ich es dann auch unendlich gemein, wenn mir Jemand vorschreiben würde, wie lange oder wie tief ich trauern darf. Vor einigen Jahren ist der Hund meiner Eltern ganz plötzlich gestorben. Da hat wirklich die ganze Familie getrauert, weil er ein echtes Familienmitglied war. Ich kann die Reaktion deiner Eltern echt nicht verstehen. Dass dein Mann dich so unterstützt, finde ich sehr wichtig. Man braucht doch wenigstens einen Menschen, der einem beisteht.

Viele Grüße und mein aufrichtiges Beileid von Jana

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 12

Beiträge 97
Registriert: 8/7/2006
Status: Offline

smilies/13.jpg erstellt am: 28/12/2004 um 11:27   

Lass deiner Trauer freien lauf, das tut gut. Schön wenn dein Mann zu dir steht!
Ich hoffe, du kommst über den Tod deines Hundes hinweg...
Liebe Grüss Nathalie

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 13
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kinder » Mein Hund ist Gestern Gestorben Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Miggiano: 65 Jahre
  • MFolz: 48 Jahre