Die Bastel-Elfe

Angebote

Motivblock Ostern

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.098
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 170


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kochen und Backen » Was macht Ihr mit den Überresten der Osterschokolade? Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Was macht Ihr mit den Überresten der Osterschokolade?

Beiträge 394
Registriert: 4/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/smile1.gif erstellt am: 10/4/2005 um 13:38   

Hallo Ihr Lieben! http://www.mainzelahr.de/smile/winkend/wave.gif

Ich hätte gern mal gewußt, was Ihr mit den Überresten der Osterschokolade macht? Bei uns stapeln sich immernoch die Schokoladenhohlkörper in Form von Hasen und Eiern usw. Wenn ich die Sachen zum täglichen Naschen stehen lasse, werden sich die Mengen wahrscheinlich um die Weihnachtszeit verbraucht haben, so dass sich dann übergangslos die Schokoladen-Weihnachtsmänner die "Klinke" von den Osterhasen in die Hand geben lassen. :lol:

Fällt Euch noch etwas anderes ein, als diese Mengen evtl. für ein Schokoladen-Fondue oder den obligatorischen Rührkuchen (mit entsprechend zerkleinerter Schokolade drin und als Guss drauf) zu verwenden?

Bin für jede Anregung dankbar.

Euch noch einen schönen Sonntag.

Lg.
Andruscha http://www.mainzelahr.de/smile/winkend/wink.gif

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 413
Registriert: 12/7/2002
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2005 um 13:41   

hahahihi...

Schokoladenreste????????????? Gibts bei uns nicht!!!!!!!!!!

Sandra

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 58
Registriert: 10/11/2002
Status: Offline

smilies/mad3.gif erstellt am: 10/4/2005 um 13:57   

Hallo!
Meine Kinder lieben Grieskoch mit Schikohasen!
lg allebasi :happy: :happy:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 553
Registriert: 26/5/2003
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2005 um 14:12   

Hallo Andruscha,

als es dieses Problem noch bei meinen Kindern gab, habe ich die Hohlkörper zerkleinert und mit im Rührkuchen verbacken.

LG Christina

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

smilies/3.jpg erstellt am: 10/4/2005 um 14:16   

Hallo,

kann mich dann nur Sandra anschließen. Schokoreste....... was ist das??? Die gibts hier nicht, da sorge ich schon für.


Antwort 4

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2005 um 16:40   

Huhu!
Wir verwenden sie als Kakao, also in warmer Milch auflösen oder machen so eine Art Schokocrossies daraus. Schokalode erwärmen, Cornflakes und ggf. nach Belieben Mandelsplitter einrühren, kleine Häufchen auf Alufolie oder Backpapier setzen und erkalten lassen.

LG
bitavin


Antwort 5

Beiträge 327
Registriert: 18/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2005 um 16:49   

Hallo,

ich hatte hier vor kurzem nach einem Rezept für Kuchen mit Kinderschokolade gefragt, dabei habe ich den Tip bekommen einfach die Schoki mit Sahne zu schmelzen, über Nacht kalt zu stellen und dann wie normale Sahe aufzuschlagen. Damit könntest Du dann kleine Törtchen, Muffins oder Kuchen füllen. Das wäre was anderes als die Schoki einzubacken!

Lieben Gruß
Maja

Lache wenn es nicht zum weinen reicht (Herbert Grönemeyer)

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

Beiträge 748
Registriert: 7/1/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2005 um 16:50   

Hi,
also ich hab auch immer viel übrig...
Ich raspel immer die Schoki und gefriere sie ein. Dann kann ich bei Bedarf etwas entnehmen und z.B. in den Kuchen rühren.
Die Schoki bleibt dabei frisch.
LG susanne

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 7

Beiträge 137
Registriert: 31/5/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2005 um 17:16   

also schokolade bleibt bei uns auch nie übrig.

Sollte dies trotz allem doch mal der Fall sein, raspel ich die Schokolade. Entweder als guss auf einen Kuchen, oder im Rührteig.

Was ich auch schon gemacht habe, aus hefeteig dreiecke ausschneiden, etwas von der schokolade in die mitte geben und zu hörnchen zusammen rollen. Während dem backen schmilzt dann die schokolade und schmeckt super lecker.

@susanne: schokolade einfrieren? Geht das denn? ICh gefrier ja auch fast alles ein, aber schokolade hab ich ncoh nie eingefroren.

Liebe Grüsse ... hellcat

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2005 um 19:05   

@ hellcat:
Schokolade einfrieren geht wunderbar. Nicht nur pure Schokolade sondern auch alle möglichen Schokoladensüßigkeiten lassen sich prima einfrieren. Ich hab auch schon mal nach Weihnachten Dominosteine für einen Spottoreis gekauft und die dann nächstes Weihnachten wieder aufgetaut. Die waren noch superfrisch und lecker!

LG
bitavin


Antwort 9

Beiträge 748
Registriert: 7/1/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 10/4/2005 um 19:19   

Ja, das geht echt super. Ich friere die schon geraspelte Schokolade ein, und dann kann ich die Menge, die ich brauche einzeln entnehmen. Muß man auch nicht auftauen lassen. Ist echt prima...

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10

Beiträge 4249
Registriert: 12/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/smile1.gif erstellt am: 10/4/2005 um 19:25   

Smile,

Schokolade und Resten?? Passt bei mir auch nicht!! Miene Kinder sind Schleckermäuler und naschen für ihr leben gern!! Und gelegentlich schnapp ich mir ja auch was!!

Also Resten auch bei mir ein Fremdwort!!

Ich habe sowiso Probleme damit das es zu Ostern immer übermässig Schokolade gibt!! Lieber sidn mir da sinnvollere Kleinigkeiten!!

Viel Spass bei naschen und hier gab es dennoch eine Menge super guter Tipps!!

LG
Kydascha

von mir fotografiert und eingestellt
meine Bastelwerke

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 11

Beiträge 394
Registriert: 4/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/smile1.gif erstellt am: 10/4/2005 um 20:35   

Hallo liebe Mit-Elfen, http://www.mainzelahr.de/smile/winkend/wave011.gif

vielen herzlichen Dank für Eure tollen Anregungen! Da mein Mann sich heute über die Schoki insofern hergemacht hat, als dass er schon mal die Silberfolie entfernt und alles grob zerkleinert in eine Schüssel gepackt hat, werde ich wohl einen Teil raspeln, einfrieren (super praktisch! Wäre nicht drauf gekommen, Schokolade einzufrieren! Warum eigentlich nicht... ?) und den anderen Rest meinen Söhnen als Kakao anbieten. Den fordern sich meine Jungs regelmäßig morgens und abends. Insofern dürfte sich damit der Bestand relativ schnell verbrauchen. http://www.mainzelahr.de/smile/froehlich/852a.gif
Okay, evtl. gibt's auch noch einen Rührkuchen für die Kollegen... http://www.mainzelahr.de/smile/froehlich/smilie_aktion1.gif

Also nochmals http://www.mainzelahr.de/smile/schilder/danke.gif an alle. Auf Euch kann man sich eben hundertprozentig verlassen...!!! http://www.mainzelahr.de/smile/froehlich/klatsch01.gif

Liebe Grüsse
Andruscha http://www.mainzelahr.de/smile/winkend/wink.gif

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 12

Beiträge 7179
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 11/4/2005 um 07:45   

Also eure Ideen sind immer wieder bewundernswert. Schoki einfrieren? Das wusste ich auch noch nicht, aber ich probierts gleich mal :lustig: Das ist ja praktisch. Hat man immer was zum backen zu Hause.

LG, blondchen

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 13

Beiträge 2183
Registriert: 13/11/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 11/4/2005 um 07:58   

Wir haben auch immer unmengen von Schokolade über.
Ich mag keine Und Dan gebe ich keine wegen dem Zucker im zusammenhang mit dem ADS.

Ich schmelze die Schokosachen in einem Topf und gebe je nachdem MÜSLI dazu.Gut verrühren,auf ein Backblech Häufchen machen und erkalten lassen. und ich verpacke es zum Teil in Tütchen,nette Schleife drumrum und fertig ist ein kleines Mitbringsel.
LG,Michi

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 14

Beiträge 7179
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 11/4/2005 um 07:59   

Das ist ja noch so eine Prima Idee.
Naschkatzen kenn ich ja genug :lustig:

LG, blondchen

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 15

Beiträge 689
Registriert: 16/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/4.jpg erstellt am: 11/4/2005 um 12:23   

Also, wenn ich Schokoladereste habe, mach ich immer ein leckeres Schoko-Früchte-Fondue drauß.
Schokolade schmelzen und dann div. Früchte (Weintrauben, Äpfel, Erdbeeren, Bananen usw. ...) eintauchen und essen!
LECKER LECKER!!!! :lustig: :lustig: :lustig:

Liebe Grüße Katrin

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 16

Beiträge 37
Registriert: 16/2/2005
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 11/4/2005 um 14:37   

Hallo

Probier doch mal das hier. Schmekt gut.
Meine Kinder Essen die gerne.

SCHOKO-QUARK-BRÖTCHEN
Zutaten:

250 g Magerquark
3 EL Butter
3 EL Zucker
2 Eier
1 TL Salz
250 g Mehl
1 P. Backpulver
100-150g Schokolade (z. B. 1 Schoko-Nikolaus, -Hase o. ä.)

Anweisungen:

Nikolaus kleinschneiden/bröseln.
Aus den restlichen Zutaten einen Teig rühren.
Schokostückchen unterheben.
8 Brötchen mit 2 Esslöffeln formen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Bei 200° 30 min. backen.

LG Franziska :Danke: :Danke: :Danke:

Bist du traurig? Hast du Sorgen?
Soll ich dir mein Lächeln borgen?
Nimm es nur und nütz es gut,
dass es seine Wirkung tut!
Hilft es dir und bring`
dir Glück, gib`s mir irgendwann zurück!

http://frangela.2page.de

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 17

Beiträge 7179
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 12/4/2005 um 07:46   

Hab ich schon notiert. Das wird gleich am Wochenende probiert. danke für den Tipp.

LG, blondchnen

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 18

Beiträge 383
Registriert: 3/3/2005
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 29/5/2005 um 21:05   

hallo andruscha
du kannst sie raspeln und dann vor dem schlagen ins schlagobers ( in deutschland heissts glaub ich sahne) geben. kannst du auch mit jeder anderen und weisser schokolade machen. schmeckt total lecker und ist auch ein schneller nachtisch.
lg
gaby

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 19
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kochen und Backen » Was macht Ihr mit den Überresten der Osterschokolade? Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • Biniza: 30 Jahre

Werbung