Die Bastel-Elfe

Angebote

87750

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 60.090
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 172


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Home » eBoard
Preiswerte Angebote

Bastelforum

Sie sind nicht eingeloggt

Forumsübersicht » Kinder » Ein Baby ja oder nein Nach unten

Best online live casino reviews.

« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor
Betreff: Ein Baby ja oder nein

Beiträge 547
Registriert: 20/9/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 06:42   

Hallo ihr lieben Elfen,

Ich muss euch was erzählen, also Gestern hat mein Mann also Marcell seine Mutter angerufen und wie immer gefragt ob es was neues gibt und da kommen wir schon auf denn Punkt, es ist so das meine Schwägerin die schon 3 Kinder hat wahrscheinlich schon wieder Schwanger ist und seit Tagen überlege ich ob ich überhaupt noch ein Kind haben will. Nach einer halben Stunde Telefonat mit seiner Mutter saßen wir dann ganz normal an unseren PC´s und haben ins weite Web herumgeschaut bis Marcell zu mir sagte weißt du was und ich Antwortete was denn und er sagte wenn wir wieder in NRW wohnen und ich einen Führerschein habe dann leihen wir uns einen Kampingwagen und fahren nach Amerika und ich freute mich wie sonst was und sagte ihm und weißt du was und er was hast du denn da sagte ich das ich schon fast über einen Kinderwunsch hinweg bin und er war schon erleichtert. Wir haben uns mal Ausgemalt wenn wir kein Kind haben was wir uns leisten können und ich muss sagen das es mit Kind alles nicht geht.

Marcell und ich sind sehr ruhige Menschen und jeder von uns hat ein Patenkind er hat ein Junge und ich habe ein Mädchen, also werden wir uns eine 3 Zimmer Wohnung mit Garten Anschaffen wo das 3 Zimmer ein Arbeitszimmer wird zum Basteln und zum Arbeiten. So wenn wir ein Kind hätten wir wüßten ja nicht wie es wird ob es auch ein/e ruhige wird oder wie sagt man so schön ein Kind was andauernt Ärger macht ok es liegt an der Erziehung aber mir ist letztens auch Aufgefallen als ich mit meinem Patenkind gespielt habe da war ich hinterher kaput und habe gedacht jetzt fahre ich nach meinen Opa denn da habe ich ruhe und das habe ich nicht wenn wir ein Kind haben.

So ihr lieben Elfen ich wollte nur meinen Entschluß mit teilen das ich kein Kind haben möchte und bin euch Dankbar das ihr mir zugehört habt.

LG

Sandra

http://www.sandras-bastelwelt.net/images/Sandras-signatur.gif

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen

Beiträge 60
Registriert: 3/9/2004
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 06:47   

Hallo Sandra
Das finde ich sehr ehrlich und total in Ordnung, wenn du kein Kind willst. Wichtig finde ich, dass du mit deinem Mann da übereinstimmst, und nicht auf die vermeintlichen Grosseltern Rücksicht nimmst. Denn sie freuen sich sicher, wenn sie mal ein kleines Bündel im Arm halten können, oder für einen Tag darauf aufpassen können. Aber ihr seid die, die das Kind immer haben. Und umtauschen könnt ihrs ja nicht, wenns dann nicht so schön wird, wie immer alle behaupten. Also ob Kinder ja oder nein, das ist allein eure Entscheidung, und wichtig finde ich, dass ihr damit glücklich seid, so, wie ihr euch entschieden habt.
lg, Cordula

________________________
www.kunststueckchen.ch

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 1

Beiträge 37
Registriert: 21/11/2004
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 06:50   

Leider denken viele Leute so wie Du, gerade das macht es ja auch sehr schwierig in Deutschland.....Am wenigsten kann ich den Satz hören, man kann es sich doch gar nicht mehr leisten, ein Kind großzuziehen. Stell Euch mal vor, unter welchen Bedingungen wir oder unsere Eltern noch groß geworden sind. Schade, wenn alle so egoistisch sind.
Ich bin dankbar für jedes unserer 3 Kinder und möchte keines missen, sie sind der größte Schatz, den wir in unsere Familie je bekommen konnten. Für sie verzichte ich auch auf Urlaub in irgendwelchen Ländern, das können wir- wenn wir wollen- auch noch nachholen.
Aber ich muss mir wenigstens kein schlechtes Gewissen machen, nichts dafür getan zu haben, dass ich mich vermehrt habe..... :lol:
Wie steht es so schön in der Bibel.....
Seid fruchtbar und mehret Euch!!!!!
Da steht nicht, seid egoistisch und denkt nur an Eure eigenen Belange......
Schade, dass Du so denkst, Dir entgeht etwas Wichtiges im Leben, nämlich Dein eigenes Leben kennenzulernen und diese Herausforderung anzunehmen. Sie ist nicht immer einfach, aber sie lohnt sich!!!!!!
:Danke: :Danke: :Danke:

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 2

Beiträge 150
Registriert: 29/9/2004
Status: Offline

smilies/3.jpg erstellt am: 21/4/2005 um 06:56   

Hallo Sandra,

generell ist es deine eigene Entscheidung, ob du ein Kind willst oder nicht. Ich will dir nur mal aus meiner Sicht ein paar Dinge zum Nachdenken aufschreiben:

1. Kinder toben ja nicht vom ersten Tag herum. Klar, die ersten Monate können anstregend sein und Schlaf fehlt manchmal auch aber Babys sind weder frech noch raufen sie oder so. Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht, dass man mit so einem Kind mitwächst.
2. sind meiner Erfahrung nach die anderen (fremden) Kinder anstrengender als die eigenen. Denn, egal wie gut du ein Kind kennst, wirklich kennen wirst du es erst, wenn es rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr bei dir lebt. Die anderen Kinder sind halt anders erzogen und somit anders zu motivieren oder zu trösten, als die eigenen.
3. Es gibt kaum etwas Schöneres, als wenn so ein kleiner Dreikäsehoch dich lächelnd ansieht und zum ersten Mal "Mama" sagt.

Wie gesagt, es ist deine Entscheidung und ich will dich zu nichts überreden. Aber an deiner Stelle würde ich mir ein Hintertürchen offen lassen und die Entscheidung einfach erst mal aufschieben. Wie alt bist du denn? Vielleicht kannst du dir ja deinen Amerika-Wunsch erfüllen und danach an ein Kind denken.

Sag niemals nie! :lol:

Viele Grüße von Jana

PS.: Ich habe 2 Kinder, über die ich sehr glücklich bin. Auch wenn mit Kindern die Ruhe vorbei ist, es ist auch niemals langweilig und wir haben viel Spaß zusammen.[Bearbeitet am: 21/4/2005 von Capricorn]

<img width="400" height="100" src="http://img159.imageshack.us/img159/8515/signaturneu3rt7.jpg">

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 3

Beiträge 7182
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 06:57   

Ich denke, wenn ihr euch gegen ein Kind entschieden habt und euch darin einig seit, ist das in Ordnung.
Schwierig ist es nur dann, wenn ein Partner eins will und einer nicht.
Wobei ich sagen muss, was besseres als mein kleiner Sohn ist mir im Leben nie passiert und vielleicht kommt ja mal ein Geschwisterchen dazu. Ich bin echt froh, dass ich mich für das Kind entschieden hab.

LG, blondchen [Bearbeitet am: 21/4/2005 von blondchen]

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 4

smilies/3.jpg erstellt am: 21/4/2005 um 07:01   

Hallo,

also ich sage nicht viel dazu nur eins. Ich habe 2 Kinder und bin überglücklich. Wenn es auch oft stressig ist und die Zeit mit meinem Mann viellllll ruhiger war. Aber lebenswerter ist es auf jeden Fall jetzt. Wenn ich sehe, was die Kinder uns an Liebe entgegenbringen, geht mir das Herz auf und alles andere ist vergessen. Als mein Bruder mir mal gesagt hat, dass er in diese Welt keine Kinder mehr setzen würde konnte ich ihm nur antworten, dass ich so egoistisch bin und Kinder haben will, denn Kinder sind unsere Zukunft.


Antwort 5

Beiträge 547
Registriert: 20/9/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:13   

Hallo ihr lieben,

Ich wollte euch nicht die freude nehmen, nein ganz im gegenteil nur wir sind 2 sehr ruhige Personen die mal sagen ich bin froh wenn ich meine ruhe habe und selbst bei mein Patenkind habe ich gemerkt das es nichts mehr für mich ist. Selbst Marcell meinte später im Heim kann es sein das unser Kind sich nur alle paar monate mal blicken läßt denn davon kann er ein Lied singen. Auch was die Arbeitslosigkeit betrifft kann ich nie sagen wie es Aussieht wenn die oder der kleine mal Arbeit bekommt. So wie Marcell und ich haben noch so viele Träume und wenn ein Kind da ist dann können wir es nicht mehr haben dann hat das Kind vorrang.

Ich wollte euch nicht Kinderfeindlich machen nein ganz im gegenteil, wir haben uns Entschieden keine Kinder zu bekommen.

LG

Sandra

http://www.sandras-bastelwelt.net/images/Sandras-signatur.gif

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 6

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:15   

Hallo Trixie.

ich finde es immer ok wenn sich jemand bewusst gegen Kinder entscheidet. Aber man muss auch dann was tun, damit keine ungewollten Kinder geboren werden.

Jeder soll so leben wie er es für richtig hält. Es heisst ja nicht das wenn man keine eigenen will, das man keine Kinder mag ?

Ich wünsche mir seit 2 Jahren nichts mehr wie ein zweites Kind. Leider hatte ich letztes Jahr eine Fehlgeburt woran ich heute noch zu knabbern habe.

Mein Sohn aus erster Ehe ist zwar schon 16, aber noch so einen kleinen Racker von meinem jetztigen Partner wäre die Krönung meines Lebens. Und das obwohl ich schon 39 bin ???

Ist das Egoistisch ???


Antwort 7

Beiträge 3
Registriert: 20/4/2005
Status: Offline

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:16   

Liebe Triexi!

Ich weiss, es ist nicht immer einfach, wenn alle drumherum Kinder bekommen nur bei einem selber tut sich nichts.

Laß es einfach auf Dich zukommen, und denk nicht weiter darüber nach, ich weiss, das schreibt sich einfach, aber wenn es sein soll, dann wird es passieren.

Leider spielt auch der Kopf eine große Rolle, und im Hinterstübchen sitz ein kleiner Sorgenpinkel der dauernd fragt :" warum ich nicht?", "warum alle andern nur ich nicht?".

Schaltet beide ab, geniesst das Leben und wartet was es euch noch bringen wird.


Coory

PS: Ich finde Deine Einstellung nicht egoistisch, im gegenteil.
Das ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Man muss auch zwischen den Zeilen lesen können.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 8

smilies/3.jpg erstellt am: 21/4/2005 um 07:21   

Hallo Triexi,

das hat ja nix mit Kinderfeindlichkeit zu tun.
Wenn du bzw. ihr euch so entschieden habt, ist das ja ok. Ich wollte dir hier nur mal aufschreiben, wie die andere Seite aussieht.

Ich hatte früher auch immer gerne meine Ruhe, bin zwar auch super gerne weg gegangen, war aber froh, wenn ich wieder zuhause in meinen eigenen 4 ruhigen Wänden war.

Jetzt gehören meine Kinder dazu und ich möchte nix aber auch gar nix ändern oder rückgängig machen.


Antwort 9

Beiträge 689
Registriert: 16/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/kiss_3.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:24   

Hallo Triexi!

Also, ich finde es total in Ordnung, wenn Ihr für euch entschlossen habt, keine Kinder zu bekommen!

Mein Freund und ich haben auch schon endlose Diskusionen darüber geführt!
Ich wollte früher eigentlich immer 2 Kinder ...
Aber jetzt sind wir zum Entschluss gekommen, das wir "nur" eines wollen.
Denn wir denken ein bisschen so wie Triexi.
Wir möchten uns weiterhin alles "leisten" können und vorallem unseren Kind was bieten.

Außerdem bin ich zum Schluss gekommen, das ich keine zweite Schwangerschaft möchte.
Ich möchte lieber arbeiten und Geld verdienen - denn ich bin froh das ich einen guten Job habe, der mir gefällt.

Jeder soll für sich entscheiden, ob er ein Kind oder mehere möchte!!!!!!!
Denn wenn man nur Kinder in die Welt setzt weil es in Deutschland (Schnurps) zu wenig Kinder gibt und dann nicht glücklich ist - bringt das niemanden etwas - und schon gar nicht dem Kind!

Das ist eben meine Meinung .....

Liebe Grüße Katrin :knuddel:

Liebe Grüße Katrin

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 10

Beiträge 7182
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:26   

Hallo Triexi,

ich wollte dich auch nicht angreifen. Ich find es okay, wenn ihr keine wollt. Jeder kann doch frei entscheiden. Und vielleicht ändert sich eure Meinung, wenn noch paar Jahre vergangen sind. Und wenn nicht, dass ist es doch so das Beste, dass ihr euch einig seit.
Ich finde es wirklich okay. Und da gibts auch nix zu verurteilen finde ich. Ich kenne auch viele, die keine Kinder wollen.

LG, blondchen

PS: bei mir war es damals anders als bei euch. Ihr versteht euch ja super.
Ich hatte den falschen Partner und wollte deshalb kein Kind. Ich wusste, dass die Beziehung nicht lang hält. Und das hat sie dann ja auch nicht. :happy:

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 11

Beiträge 15174
Registriert: 17/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:29   

triexi:
du tust ja echt so als würdest du mit einem kind nix mehr machen können?!?!

ich meine, es ist deine sache: wer keine kinder haben will, soll es auch lassen, denn ungewollte kinder gibt es genug in dieser welt!!!!

ich jedenfalls bin überglücklich mit meiner kleinen maus, würde für sie sofort wieder das gleiche durchmachen: sie war ein frühchen und 6 monate schreikind!!!!!!!! aber man muss da durch! meine ruhe hab ich dafür jetzt: sie ist ein ganz ganz braves und schlaues kind geworden!!! nie würde ich mein leben ändern wollen!

kati

http://www.katrinskreativeck.de
http://katikreativ.blogspot.com/


verpatet mit Wilderengel, Bastelfeti, samsi

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 12

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:33   

oweia Trieixi.....
da hast du je ne richtige Lawine ins Rollen gebracht.

Deine Entscheidung ist Ok !!!
Auch wenn manche das Kindefeindlich auffassen.
Aber verstehen muss und kann ich das auch nicht so ganz


Antwort 13

Beiträge 547
Registriert: 20/9/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:43   

Komisch wenn ich mal ein Gespräche Anfange dann rolle ich eine Laviene aus.

Nun ich habe grade mal mit einer Freundin die hier im Haus Arbeitet darüber geredet und Sie gefragt warum Sie noch kein Kind hat, es ist so das ihr Mann einen 28 Jährigen Sohn hat und Sie sagte ich Arbeite nun mal gerne und es kann immer sein so sagte Sie das ich nächstes Jahr ein Kind haben möchte.

Sie sagte auch das man mit 40 Jahre auch noch ein Kind auf die Welt sätzen kann und ich dachte so mit 30 ist schluß.

Ich sag euch jetzt mal was ich werde jetzt mit Marcell noch das Leben genießen auch wenn mich viele für Blöd erkleren und sagen schaff dir jetzt eins an und Irgentwann wenn ich denke wir sind da hin gekommen wo wir wollten wir haben unser Ziel erreicht dann kann ich immer noch sagen ich bin bereit für ein Kind aber ich möchte noch so viele Dinge mit Marcell machen und Frauen mit 40 können auch noch Kinder bekommen aber erst mal steht das Thema ganz hinten an.

LG

Sandra

http://www.sandras-bastelwelt.net/images/Sandras-signatur.gif

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 14

Beiträge 7182
Registriert: 19/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 07:48   

Ich habe mein erstes Kind auch erst kurz vor meinem 28. gekriegt. Und irgendwie liege ich da sogar noch weit vorn. Viele geniesen erst ihr Leben und wollen dann mit etwa 35 oder so ein Kind. Das find ich auch okay.

LG, blondchen

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 15

Beiträge 78
Registriert: 23/1/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/smile1.gif erstellt am: 21/4/2005 um 10:13   

hallo triexi!

zum thema kinder kann ich folgendes erzählen:

als ich so 20-25 jahre alt war, war mein größter wunsch ein kind. ich hab mich so reingesteigert, dass ich nächtelang geweint habe und davon geträumt habe, ein kind zu haben. aber es sollte halt nicht sein.

irgendwann hab ich mich damit abfinden müssen. mein mann und ich haben jetzt unser leben so eingerichtet, wie es halt ist ohne kinder.

wir machen urlaub und gehen mit freunden weg usw.

heute bin ich 40 jahre alt. aber obwohl wir uns es nicht mehr so sehnlich wünschen, wäre ich überglücklich, wenn ich schwanger werden würde. auch mit 40.

und ich würde liebend gerne auf urlaub und weggehen verzichten. denn ich denke, urlaub und ect. kann niemals ersetzen was ein kind dir gibt.

lg hanna

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 16

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 10:20   

@ husky.

Wie gut ich dich verstehe.
Mir geht es ja sehr ähnlich, nur das ich eben schon einen fast erwachsenen Sohn habe.

Habt ihr denn schon was unternommen schwanger zu werden?
Oder ist diese Frage zu indiskret?


Antwort 17

Beiträge 78
Registriert: 23/1/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/kiss_3.gif erstellt am: 21/4/2005 um 10:26   

@ blondchen66

mein arzt sagt, dass alles in ordnung wäre. und mein mann hatte eine tochter, die leider mit 6 monaten gestorben ist.

also müsste es eigentlich "funktionieren". aber nachdem wir keine künstl. befruchtung wollen, lassen wir es eben so wie es ist.

wenn es sein soll, dann ist ist, wenn nicht, dann nicht.

lg hanna :winke:

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 18

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 10:42   

@hasky

ja das stimmt wohl.
Wenn es so sein soll, wird es so sein.

Das versuche ich mir auch einzureden, aber der Wunsch übersteigt alles noch.

Schade eigentlich, ich kenne einige Mneschen die gerne Kinder möchten, und da funktioniert es nicht, oder die hatten eine Totgeburt.

Dann gibt es Menschen, die bekommen Kinder ohne nachzudenken, und den kleinen Wesen geht es nicht sehr gut.

Dann mag ich doch lieber Mneschen die keine Kinder möchten und dazu auch stehn !!


Antwort 19

Beiträge 78
Registriert: 23/1/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/kiss_3.gif erstellt am: 21/4/2005 um 10:47   

@blondchen66

der wunsch beherrscht mein leben nicht mehr.

aber mit allem anderen sprichst du mir aus der seele.

lg hanna

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 20

Beiträge 4886
Registriert: 27/6/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 11:13   

Hallo, Triexi!

Ich finde eure Entscheidung okay. Da kann euch auch niemand reinreden, das muss jedes Paar für sich allein entscheiden. Wir sind glücklich mit unseren drei Kindern... :-)

Aber ihr solltet dann Marcells Homepage updaten...grinsssssssssss...

http://www.wechisse.de/Hochzeit.php

Ganz unten der Satz... ;-)

Liebe Grüße

Gina

<font color="#800080"><i><b>Liebe Grüße ... Gina</b></i></font>

<a href="http://www.dotsandswirls.blogspot.com" target="_blank"><img width="347" height="63" src="http://foto.arcor-online.net/palb/alben/87/926687/3565316462333335.jpg" border="0">

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 21

Beiträge 137
Registriert: 31/5/2003
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

red_folder.gif erstellt am: 21/4/2005 um 11:24   

Hallo zusammen,

muss nun doch auchmal meinen Senf dazu geben:

Wenn jemand grundsätzlich sagt, er will keine Kinder...ok.

Ich habe selbst 3 Kinder, die ich über alles liebe und nie im Leben wieder hergeben würde. Man wird durch Kinder so reich beschenkt. Was du deinen Kindern gibst, wird dir von ihnen in vielfacher weise wieder zurückgegeben. Wie gesagt, ich will keins meiner Kinder je missen.

Aber:

Müsste ich heute nochmal von vorne anfangen würde ich auch keine Kinder mehr wollen. Ich will nicht behaupten dass es ohne kinder lebenswerter ist, aber die möglichkeiten sind doch vielfältiger. Wie Sandra sagt, einfach ins Auto oder in Flieger hocken und ab durch die Mitte. Mit Kind(er) wäre das auch finanziell nicht so spontan möglich. Wer kann es sich heutzutage finanziell noch leisten, grosse sprünge zu machen, wenn kinder im Haus sind.

ICh habe mich nun mal dafür entschieden und bin trotzdem glücklich und zufrieden so wie es ist.

Liebe Grüsse ... hellcat

p.s. bei diesen Themen ist das immer so eine sache. Es soll sich keiner auf den schlips getreten fühlen. Ich vertrete hier nur meine Meinung.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 22

Beiträge 315
Registriert: 10/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/kiss_3.gif erstellt am: 21/4/2005 um 19:05   

Hallo, Sandra !!

1. Ich denke, jeder soll so leben oder leben wollen, wie er meint und glücklich ist.

2. Wir haben 3 Kinder ( 14/11/6), jedes war ein Wunschkind. Ich selbst war Einzelkind und wollte immer " junge" Mama werden und mindestens 2 Kids. Kinder sind nicht immer brav, ruhig oder so wie man sie gerne hätte.
waren wir als Kinder auch nicht, oder ??
Aber Kinder können einem viel geben:
lachen, streicheln, ein selbstgemaltes Bild....
Für die Kinder bin ich gerne Mama und gehe nicht arbeiten, verzichten müssen wir deshalb aber nicht. Wir fahren 3x im Jahr weg, können auch ins Kino oder in ein Restaurant.

3.Was heißt : Wenn wir im Heim sind kommt keiner vorbei ???
Man soll den Kindern auch ein Bsp. sein.
Wir hatten hier in unserem Haus 3 Pflegefälle,
die zu Hause versorgt wurden und nicht in ein Heim abgeschoben wurden. Ich denke, daß ist eine Frage der Erziehung oder ??


Nichts für Ungut, Sandra, aber das ist meine Meinung.

Liebe Grüße
Martina


Möge bei allem, was du tust,
außer deinen Händen auch das Herz beteiligt sein.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 23

Beiträge 547
Registriert: 20/9/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich

smilies/3.jpg erstellt am: 21/4/2005 um 20:25   

Hallo ihr Lieben,

Ich möchte euch mal unsere Situation erzählen und welche gründe es hat warum es so ist.

Wir haben zusammen 10 Tausen Euro Schulden die wir noch dieses Jahr zahlen wollen damit wir in einem Jahr aus Bayern was uns Unglück gebracht hat weg ziehen wollen dann kommt nooch das Marcell krank ist es ist so das Marcell Angstzustände hat und mit dieser Krankheit in Ärztlicher behandlung ist was heißt er denkt jede Nacht nach wie wir es schaffen wollen bei ihm rattert es so wie er sagt jede Minute im Kopf und Marcell sagte er ist mit 4 Geschwistern aufgewachsen wo er sagen kann das er keine Kinder haben wollte und erleichtert ist das ich diesen Kinderwunsch nicht mehr habe. Wist ihr ich möchte wenn wir Umziehen das Marcell mal nicht nachdenken muss wie er uns dann Erneren muss. Ich kann euch ein Beispiel geben was heute Abend vorgefallen ist denn Marcell ist einfach Durchgedreht und möchte mir alles Bieten und meine Wünsche erfühlen also ist er seit Tagen schon in der Wohnung hin und her gerannt und heute kam es dann so weit das er 1 Stunde bei mir geweint hat so das ich ihm beruhigen konnte. Ich gebe denn Kinderwunsch für Marcell auf damit er nicht mehr nachdenken muss damit sein Kopf nicht mehr rattert so wie er es beschreibt ich möchte das Marcell mal Sorgenfrei lebt denn er hatte keine Kindheit so wie manche von euch er musste mit 13 sehr schnell erwachsen werden weil sein Vater starb also hat er die Erziehung seiner Geschwister übernommen.

ich wünschte ich könnte ihm seine Kindheit geben das er auf Bäume klettert oder mal Jugendstreiche macht aber das war ihm nicht gegönnt.

Ich liebe Marcell über alles und für ihn gebe ich denn Kinderwunsch auf.

LG

Sandra

http://www.sandras-bastelwelt.net/images/Sandras-signatur.gif

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Antwort 24
« vorheriges  nächstes »      print
Forumsübersicht » Kinder » Ein Baby ja oder nein Nach oben


mxBoard 2.3., © 2011-2016 by pragmaMx.org

Play best casino slots at this site https://onlineslots.money/.

Suchen


Login

heutige Geburstage

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Folgende Mitglieder haben heute Geburtstag:
  • sabkim: 66 Jahre
  • Seevan: 42 Jahre
  • britta1981: 39 Jahre

Werbung